plusinsight

Home » StuPro_Somnium_modular Dreams

StuPro_Somnium_modular Dreams

Träume sind vielseitig. Somnium – Modular Dreams macht die Emotionen und Geschichten, die wir während des Träumens durchleben, visuell und auditiv greifbar. Somnium – Modular Dreams bietet die Möglichkeit, interaktiv und kreativ eigene Traumwelten zu erschaffen.

Aussenszenario©Studioproduktion EventMedia Somnium Modular Dreams, Hochschule der Medien, Stuttgart

Wir träumen. Der Traum ist ein Weg zum Unterbewussten, er ist unstet. Mit Somnium – Modular Dreams legen wir das Geträumte dar und halten die Flüchtigkeit der Träume fest. Mit Somnium schaffen wir ein Objekt, das unsere Träume offenbart. Mit Ton, Bild, Atmosphäre und Licht.

Mit Somnium – Modular Dreams werden Emotionen und Geschichten, die während des Träumens durchlebt werden, auch im Wachzustand angesprochen und visuell greifbar gemacht. Die Besucher sind in der Lage, eigene Traumwelten zu erschaffen und sich kreativ auszuleben. Ein modulares Stecksystem stellt die Basis dar. Die Module dieses Systems lassen sich spielerisch erkunden und zu einem haptischen, visuellen und auditiven Erlebnis zusammensetzen; den kreativen Kombinationen sind dabei keine Grenzen gesetzt. Durch An- und Umstecken der Module an den Baukasten verändern sich die visuelle Projektion, die auditive Bespielung und die Lichtstimmung im Raum. Module mit reaktiven Elementen verändern zusätzlich das Gesehene und Gehörte. 

Steckmodule für verschiedene Traumformen werden an die über den Köpfen schwebende Decke der Installation geworfen, begleitet von entsprechendem Ton. ©Studioproduktion EventMedia Somnium Modular Dreams, Hochschule der Medien, Stuttgart
Steckmodule für verschiedene Traumformen werden an die über den Köpfen schwebende Decke der Installation geworfen, begleitet von entsprechendem Ton. ©Studioproduktion EventMedia Somnium Modular Dreams, Hochschule der Medien, Stuttgart
3 D gedruckte Modulprototypen©Studioproduktion EventMedia Somnium Modular Dreams, Hochschule der Medien, Stuttgart
ein bereits erleuchtetes Modul©Studioproduktion EventMedia Somnium Modular Dreams, Hochschule der Medien, Stuttgart

Die Träume werden durch verschiedene Medien verwirklicht: surreale Animationen mit Computer Grafics, Videoaufnahmen, Drohnenaufnahmen, Computer Generated Grafics, Real-Time-Simulationen oder Fotografien werden durch Ton untersützt.

Erinnerungen der Vergangenheit in Fotos©Studioproduktion EventMedia Somnium Modular Dreams, Hochschule der Medien, Stuttgart
Real-Time-simulation©Studioproduktion EventMedia Somnium Modular Dreams, Hochschule der Medien, Stuttgart
Vorgerenderte Visuals von Valentina Knoll©Studioproduktion EventMedia Somnium Modular Dreams, Hochschule der Medien, Stuttgart

Real-Time-simulation©Studioproduktion EventMedia Somnium Modular Dreams, Hochschule der Medien, Stuttgart

Der Ton selber spielt eine grosse Rolle, denn Klangatmosphären reichen von natürlichen Szenarien wie Wäldern, Höhlen, Stränden und Stürmen über urbane Atmosphären im Straßenverkehr, an Bahnstationen sowie in diversen anderen Menschenansammlungen hin zu Klangatmosphären die darauf abzielen, bestimmte Emotionen im Besucher hervorzurufen. Sie sind teilweise rein auditiv, zum Teil aber auch an Videoinhalte gebunden. Manche erzählen eigene Geschichten, andere dienen als Hintergrundgeräuschkulisse. Diese Geräuschkulissen sind so angelegt, dass sich ein Teil daraus, vom Besucher möglichst unbemerkt, in einer Endlosschleife wiederholt bis das Modul abgesteckt wird. Ein Mehrkanalbeschallungssystem ermöglicht eine Raumanordnung für ein dreidimensionales Klangszenario.

Innenansicht©Studioproduktion EventMedia Somnium Modular Dreams, Hochschule der Medien, Stuttgart
Das Team©Studioproduktion EventMedia Somnium Modular Dreams, Hochschule der Medien, Stuttgart
NamePositionStudiengang
Benjamin HankeBühne TonAudiovisuelle Medien
Falko GrossTon, Licht, ProgrammierungAudiovisuelle Medien
Jan HansenVideo, Dokumentation, Fotografie, ProgrammierungAudiovisuelle Medien
Jessica SchlahtProjektmanagement, Sponsoring, PR. FinanzenMedienwirtschaft
Kim CaspersProduktionsleitung, Regie, Bühne, ProjektmanagementAudiovisuelle Medien
Lukas MünterRegie, Ton, Bühne, DokumentationAudiovisuelle Medien
Mareike FranzenTon, Licht, Bühne, DokumentationAudiovisuelle Medien
Moritz StuhlfauthProgrammierung, Bühne, ProduktionsleitungAudiovisuelle Medien
Nicole GrzesiekFotografie, Video, Animation, GrafikAudiovisuelle Medien
Nina HornungProjektmanagement, Sponsoring, PR; FinanzenMedienwirtschaft
Robert SamuelGrafik, Licht, AnimationAudiovisuelle Medien
Sophie KergaßnerAnimation, Grafik, Regie, ProgrammierungAudiovisuelle Medien
Valentina KnollAnimation, Video, grafik, FotografieAudiovisuelle Medien
Tanja ErnstRegieAudiovisuelle Medien
Annabel SchibolDozentin Audiovisuelle MedienExpert Software Engineer bei Zühlke Group
Steffen MühlhöferTechnischer MitarbeiterAudiovisuelle Medien
Ursula DreesProfessorinAudiovisuelle Medien

Galerie des Teams:

Bildergalerie:

Sponsoren von Somnium-Modular Dreams©Studioproduktion EventMedia Somnium Modular Dreams, Hochschule der Medien, Stuttgart