plusinsight

Home » Arbeitsbeispiele » Installationen » Expo 2000 Hannover: Planet of Visions

Expo 2000 Hannover: Planet of Visions

Die Applikation wurde im Rahmen der EXPO 2000 im Planet of Visions- Pavillon im Deutschen Pavillion gezeigt. Es werden Weltkulturerbeprojekte vorgestellt. Es sollte nicht nur ein Terminal mit Maus als Schnittstelle hingestellt werden. Es sollte keine Sprachauswahlfolie eingefügt werden, sondern alle User, egal aus welchen Land sollten die Applikation bedienen können. Die Navigation musste selbsterklärend sein, wenn auch dann sprachliche Inhalte in Englisch präsentiert wurden. So wurde ein Point of Information Terminal konstruiert, der einen Trackball als Weltmetapher verwendete. Wer den Trackball bewegte, drehte auch gleich die Welt. Mit Klick auf einen hot spot bewegte sich der User in das Land, die Stadt das Weltkulturerbeprojekt und bediente im Anschluss eine überschaubare Menge an Buttons, also Kategorien. Einfache Idee, einfaches Interface, einfache Bedienung.
Und der Rest der Applikation ist zeitgemäss, relativ durchdacht und solide.

Bildergalerie:

ZURÜCK